Bank in Japan

Wie eröffne ich ein Bankkonto in Japan?

IMG_0702.png

Wer darf in Japan ein Bankkonto eröffnen?

Deutsche Touristen, die weniger als 90 Tage im Land bleiben, können kein Bankkonto in Japan eröffnen. Nach japanischem Recht dürfen auch Ausländer die weniger als 6 Monate im Land bleiben kein Konto eröffnen. Aus diesem Grund ist es für Deutsch mit Working-Holiday-Visa manchmal schwierig ein Konto zu eröffnen. Hier am besten einfach verschiedene Banken und Zweigstellen ausprobieren.

Diese Regelung mit den 6 Monaten ist besonders dann ärgerlich, wenn man auf seinem Visa nur noch weniger als 6 Monate übrig hat. NIcht nur bei der Bankeröffnung, sondern auch bei dem Abschließen von einem Handyvertrages kann man Probleme bekommen. Also bitte alles zügig beantragen.

Bei welcher Bank soll ich ein Konto eröffnen?

Es gibt viele verschiedene Banken in Japan. Ich würde jedem empfehlen sich ein Konto bei einer Bank in der Nähe zu eröffnen. Leider haben Bankautomaten in Japan nicht 24 Stunden auf. Aus diesem Grund würde ich eine Bank nehmen bei der Ihr in der Nähe von eurem Wohnort, eurer Universität oder eurem Arbeitsplatz eine Zweigstelle habt. Mittlerweile kann man auch Geld beim 24-Stunden-Laden abheben, nur je nach Bank fallen dort Gebühren an.

Ein Konto von der japanischen Postbank ist praktisch, weil ihr auf dem Weg auch Briefe abgeben könnt. Jedoch ist es kompliziert Dokumente für Überweisungen auszufüllen, weil die japanische Postbank sich ein wenig von anderen Banken unterscheidet. Wenn man sich auf der Homepage einliest geht das natürlich auch. Es ist nur manchmal etwas komplizierter. In der Vergangenheit hat ich auch einmal einen Arbeitgeber, der aus diesem Grund kein Geld auf Postbank Konten überweisen wollte.

Wie in Deutschland haben die einzelnen Banken je nachdem unterschiedliche Vorteile. Ihr könnt euch im Internet informieren, jedoch sind die meisten Seiten nur auf japanisch. Sucht euch am besten eine Bank in der Nähe.

Was für Unterlagen brauche ich um ein Bankkonto in Japan zu eröffnen?

Hier eine Liste der Unterlagen, die ihr für die Bankeröffnung braucht:

  • einen gültigen Personalausweis (在留カード) oder Reisepass

    Alternativ geht natürlich auch eurer japanischer Führerschein oder eure japanische Krankenkassenkarte.

    Je nach Bank braucht man auch noch manchmal eine Kopie vom Studentenausweis oder einen Mitarbeiterausweis.

  • ein Dokument, was eure Adresse in Japan bestätigt (住民票)

  • einen Inkan (印鑑)

    Mittlerweile gibt es auch immer mehr Banken, die eure Unterschrift akzeptieren. Jedoch würde ich lieber einen Stempel mitnehmen.

  • eine gültige Telefonnummer

    Bei einigen Banken kann man kein Konto aufmachen, wenn man keine gültige Telefonnummer besitzt. Bevor ihr ein Konto eröffnet ist es ratsam einen Handyvertrag abzuschließen.

Wie bekomme ich eine japanische Kreditkarte?

Ausländer, die in Japan noch keine Steuer bezahlt haben, haben es schwer eine Kreditkarte in Japan zu bekommen. Ich empfehle euch die Kreditkarte von Rakuten, weil sie als besonders Ausländerfreundlich gilt.

Auch haben die großen Universitäten in Japan Verträge mit Banken geschlossen, damit ihre Austauschschüler eine Kreditkarte bekommen können. Als Allumi der Waseda-Universität habe ich deswegen eine Kreditkarte von der Universität. Wenn man die Kreditkarte häufig benutzt, werden Spendenpunkte für Studenten Stipendien an die Universität gesammelt. Das finde ich als ehemalige Studentin ziemlich sozial. Meine Freundin hat eine Kreditkarte von JAL, weil sie gerne in den Urlaub reist und dort so Flugmeilen sammeln kann.

Bank bei Rakuten

Wenn ihr einen Bank Account bei Rakuten erstellen wollt, habe ich hier einen Link eingebaut. Der Prozess ist auf Japanisch, aber eigentlich ganz simple. Ihr könnt nur Not einen Japaner fragen, der euch beim Ausfüllen hilft.

↓↓↓ Rakuten Karte ↓↓↓

↓↓↓ Rakuten Kreditkarte ↓↓↓

Mit diesem Link bekommt ihr auch direkt 5000 Rakuten Punkte. Mit der Premiumkarte gibt es 13000 Rakuten Punkte. Mit denen Ihr dann bei Rakuten shoppen gehen könnt.

Sobald die Kreditkarte angekommen ist könnt ihr im Internet einkaufen gehen! Bücher bei Amazon bestellen, deutsches Bier oder sogar gekühlte Wurstprodukte bestellen lassen. Mich würde interessieren, was Ihr gerne in Japan im Internet bestellen möchtet.